Nass-Trockensauger Vergleich 2019: Die derzeit besten Nass-Staubsauger

Ratgeber & Vergleich /

Nass-/Trockensauger gelten als wahre Alleskönner, die sich für die Beseitigung grober Verschmutzungen genauso gut eignen wie für die Reinigung nasser Böden. Immer mehr Haushalte ziehen daher die Anschaffung eines solchen Gerätes in Erwägung. Wir präsentieren Ihnen einige bekannte und empfehlenswerte Modelle und klären gleichzeitig viele wichtige Fragen.

Nass-Trockensauger Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am: 24.08.2019

BISSELL 17132 CrossWave 3-in-1 Bodenreiniger, für Hartböden & Teppiche, saugt & wischt Böden...
BISSELL 17132 CrossWave 3-in-1 Bodenreiniger, für Hartböden & Teppiche, saugt & wischt Böden...

1
  • Der 3in1 Bodenreiniger: wischen, saugen und trocknen in nur einem einzigen Arbeitsgang
  • Für alle Böden: verleiht Hartböden im Nu einen neuen Glanz und kann Teppiche mit wenig Aufwand auffrischen. Enthält einen...
  • Einfach zu entfernende Tanks für Schmutzwasser und Frischwasser zum leichten Füllen/Entleeren; dank separater Tanks reinigt das...
  • Enthält eine Probiergröße Multiflächen-Reinigungsmittel
Einhell TE-VC 2230 SA Nass-Trockensauger, 1.150 W, 30l
Einhell TE-VC 2230 SA Nass-Trockensauger, 1.150 W, 30l

2
  • Starke und geräuscharme Saug-Leistung für vielseitige Anwendungen mit energiesparender ECO-Power
  • Innovative Steckverbindungen am 3m langen Saugschlauch für optimierte Saugleistung
  • Leistungsstarke Gerätesteckdose mit Synchronstart-Funktion
  • Schnelles und komfortables Entleeren des 30 Liter Edelstahlbehälters
Bosch Nass- und Trockensauger AdvancedVac 20 (1200 Watt, 20 Liter Behältervolumen, in Karton)
Bosch Nass- und Trockensauger AdvancedVac 20 (1200 Watt, 20 Liter Behältervolumen, in Karton)

4
  • Die Advanced Werkzeuge von Bosch - Gute Leistung für die höchsten Ansprüche und umfangreiche Projekte
  • Nass- und Trockensauger für verschiedene Materialien und feinen sowie groben Schmutz
  • Automatisches An- und Ausschalten bei der Benutzung mit dem Elektrowerkzeug
  • Mit integrierter Blasfunktion sowie antistatischem Saugschlauch, der eine statische Aufladung während des Saugens verhindert und...
Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 P Extension Kit (Behältergröße: 17 l, Tatsächliche Saugleistung:...
Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 P Extension Kit (Behältergröße: 17 l, Tatsächliche...

5
  • Für Nass- und Trockensaugen ohne Filterwechsel sowie für feinen und groben Schmutz geeignet
  • Durch den abnehmbaren Handgriff können verschiedene Düsen direkt auf den Saugschlauch gesteckt werden
  • Der Sauger wird automatisch über das Elektrowerkzeug an- bzw. ausgeschaltet
  • Anwendungsgebiete: Ideal für die Arbeit mit Elektrowerkzeugen, Schmutzentfernung in Werkstatt, Hobbyraum, Keller,...
Einhell Nass-Trockensauger TC-VC 1930 S (1500 W, 250 cm Schlauch Ø 36 mm inkl. 3-teilige...
Einhell Nass-Trockensauger TC-VC 1930 S (1500 W, 250 cm Schlauch Ø 36 mm inkl. 3-teilige...

6
  • Die 1500 Watt starke Reinigungshilfe mit vielfachen Einsatzgebieten: am Bau, in der Werkstatt und im Auto sowie im und rund um das...
  • Ein rostfreier und stabiler Edelstahlbehälter mit 30 Liter Fassungsvermögen. Ein Faden- sowie Schaumstofffilter zum Schutz des...
  • Ein 2,5 Meter langer Saugschlauch mit 36 Millimeter Schlauchsystem mit hohem Luft- sowie Schmutzdurchsatz, inkl. dreiteiligem...
  • Inklusive Saugdüse mit Kombi-Einsatz für Teppich- und Glattböden. Inklusive Fugenreinigungsdüse.

Eine erste Orientierung beim Kauf:
• Bestseller und Kundenbewertungen von Amazon
• Nass-Trockensauger Test 2019 bei unabhängigen Tests
• Die besten Nass-Trockensauger im Vergleich 2019 von Vergleichsportalen
• Aktuelle Nass-Trockensauger Testsieger 2019 von Test-Institutionen wie z.B. Stiftung Warentest im Vergleich

Wie wähle ich den richtigen Nass-/Trockensauger? Auch einige Nass-Trockensauger Tests im Netz geben Aufschluss

Kärcher WD 3.200 im TestNass-/Trockensauger werden inzwischen in vielen unterschiedlichen Preisklassen und Ausführungen angeboten, so dass sich Verbraucher oft fragen, welche Kriterien für den Kauf ausschlaggebend sein sollten. In unserem Ratgeber gehen wir diesen Fragen auf den Grund und geben gleichzeitig hilfreiche Tipps, die bei der Kaufentscheidung behilflich sein können.

Die wichtigsten Auswahlkriterien vor dem Kauf

Zunächst einmal sollte sich der Verbraucher überlegen, wie und wo er das Gerät hauptsächlich einsetzen möchte. Reicht ein kleineres Modell mit einem Fassungsvermögen von 15 Litern aus oder sollte das Volumen deutlich größer sein? Muss es ein besonders leistungsstarkes Modell mit 1800 Watt sein oder genügt die sparsamere Variante mit lediglich 1200 Watt? Wer als Hausbesitzer oder Heimwerker einen Dauereinsatz plant, sollte sich auf jeden Fall für die stärkere und größere Ausführung entscheiden, für einen gelegentlichen Einsatz im Wohnbereich reicht dagegen ein kleineres Modell aus, das bestätigten auch meisten Nass-Trockensauger Tests.

Was ist wichtig in Bezug auf die Handhabung und Bedienung?

In erster Linie sollten sich die Tanks für das Alt- und Frischwasser leicht und ohne große Umstände entnehmen lassen. Ein Entleeren und/oder Wiederauffüllen kann gerade bei größeren Bereichen erforderlich sein, geht dann jede Menge Zeit durch eine aufwendige Montage verloren, ist der Einsatz des Gerätes bereits nicht mehr effizient. Wichtig ist auch eine gute Beweglichkeit des Saugers. Hier sollte vor allem auf die Rollen geachtet werden: Sind sie leichtgängig und in der Lage, kleinere Hindernisse wie beispielsweise die Kanten von Fußmatten zu bewältigen? Machen sie einen robusten und stabilen Eindruck? Außerdem sollte der Sauger natürlich einen Tragegriff besitzen, der im Idealfall ergonomisch geformt ist und gut in der Hand liegt. Viele Geräte verfügen zudem über keine automatische Kabelaufwicklung, sondern wurden mit einem großen Haken ausgestattet, um den das Kabel bei Nichtgebrauch gewickelt werden kann, wurde auch in anderen Nass-Staubsauger Tests bestätigt. Interessierte Verbraucher sollten sich überlegen, ob Sie mit dieser Handhabung einverstanden sind oder doch eine automatische Aufwicklung vorziehen.

Zubehör und eventuelle Zusatzfunktionen: Was benötige ich?

Fast alle Nass-/Trockensauger werden inzwischen mit gleich mehreren Düsen geliefert. Standardmäßig dabei sind natürlich die unverzichtbaren Nass- und Trockendüsen, häufig gehören aber auch passende Fugen- oder Polsterdüsen zur Ausstattung, mit denen sich besonders gut die Ritzen von Polstermöbeln und Autositzen saugen lassen. Interessant für Hobbybastler und Heimwerker: eine integrierte Steckdose, an die elektronisches Werkzeug angeschlossen werden kann. Holzspäne, Staub und Sägemehl können auf diese Weise bereits während der Arbeit aufgesaugt werden, so dass der Arbeitsplatz und die Umgebung jederzeit sauber bleiben. Im Idealfall verfügt der Nass-/Trockensauger zudem über ein Ablagefach, in dem das Zubehör platzsparend und ordentlich aufbewahrt werden kann. Ein umständliches Suchen nach den benötigten Teilen entfällt also. Darüber hinaus besitzen viele Geräte inzwischen eine Blasfunktion, mit der beispielsweise Kellerrohre vom Staub befreit werden können. Auch für das Herbstlaub eignet sich diese Funktion sehr gut, das zeigen auch die besten Nass-Trockensauger Vergleich-Portalen. Verbraucher sollten sich also am besten schon vor dem Kauf überlegen, auf welche zusätzlichen Teile und Funktionen Wert gelegt wird. Alternativ lässt sich das meiste Zubehör aber auch nachkaufen.

Wie aufwendig sind Pflege und Reinigung des Gerätes?

Ein gewisses Maß an Reinigung und Pflege benötigen alle Nass-/Trockensauger. Natürlich muss der Behälter regelmäßig geleert und bei Bedarf auch gereinigt werden, das zeigen auch führende Tests. Wer Papiertüten verwendet, sollte diese regelmäßig kontrollieren oder auswechseln. Die Sauger können auch ohne Tüten benutzt werden, so beispielsweise beim Saugen von nassen Böden. Aber auch gröbere Verschmutzungen werden in der Regel ohne die Verwendung von Beuteln beseitigt, da diese sonst viel zu schnell voll werden. Wer jedoch feineren Staub aufsaugen möchte, sollte auf die Beutel nicht verzichten, denn ansonsten setzt sich der Filter extrem schnell zu, was sich negativ auf die Saugleistung auswirkt. Generell empfiehlt es sich, den Filter ebenfalls regelmäßig zu kontrollieren und zu säubern. Gut zu wissen: Teilweise sind die Ersatz-Saugbeutel beim Nachkauf sehr teuer.

Schnellt jetzt meine Stromrechnung in die Höhe?

Die meisten Modelle besitzen eine Leistungsaufnahme, die zwischen 1200 und 1800 Watt liegt. Da die Geräte nicht rund um die Uhr laufen und meist nur sporadisch eingesetzt werden, hat die Verwendung auf die Höhe der Stromrechnung kaum Auswirkungen. Jedoch sollten Verbraucher bedenken, dass der Kauf eines auf den ersten Blick sparsameren Modells nicht unbedingt die bessere Lösung ist. Oft arbeitet ein Gerät mit einer höheren Leistungsaufnahme nämlich deutlich effizienter und wirtschaftlicher, was sich nicht nur am Zeitaufwand bemerkbar macht, sondern auch am Saugergebnis, wie auch vielen Nass-Trockensauger Tests zeigen. Hier gilt es also, sorgfältig zwischen den individuellen Anforderungen und dem Verbrauch des Gerätes abzuwägen.

Spielt die äußere Verarbeitung bei der Auswahl eine Rolle?

Ja, denn je robuster und stabiler ein Gerät hergestellt wurde, umso langlebiger ist es natürlich auch. Die meisten Gehäuse bestehen inzwischen aus Kunststoff, was jedoch keineswegs ein schlechtes Zeichen sein muss. Hierbei handelt es sich meist um einen extrem hochwertigen Kunststoff, der erfreulich stoßfest ist und auch dann keinen Schaden nimmt, wenn das Gerät einmal umkippen sollte. Außerdem verfügen sehr viele Modelle über einen speziellen Umlaufschutz, der eine Art Pufferzone darstellt, so dass das Gerät beim Anstoßen an Türen oder Wände nicht beschädigt wird. Natürlich gibt es auch Nasssauger mit einem Korpus aus Edelstahl. Grundsätzlich vorzuziehen und stabiler sind diese aber nicht.

Auch Testsieger im Nass-Trockensauger Test von Testinstituten wie z.B. Stiftung Warentest bieten eine gute Entscheidungshilfe:

  • Der Test muss Neutral sein
  • Der Test muss Objektiv sein
  • Der Test muss Repräsentativ sein
  • Der Test muss Sachkundig sein
  • Nass-Trockensauger Vergleich: Bekannte und günstige Hersteller

    Kärcher

    Der Hersteller Kärcher ist bekannt für seine leistungsstarken und hochwertigen Nass-/Trockensauger. Die Geräte eignen sich nicht nur für den privaten Einsatz, sondern auch für gewerbliche Anforderungen, wobei es hier jedoch immer auf die Ausführung ankommt. Einfache Nass-/Trockensauger können Sie schon für unter 70,00 Euro kaufen, sie sind kompakt und relativ klein, bewältigen aber problemlos Wohnräume oder nicht allzu große Baustellen.

    Auch für den gewerblichen Einsatz
    Kärcher WD 3.300 M im TestNass-/Trockensauger für 1000,00 oder gar 2000,00 Euro? Solche Hochleistungsgeräte führt Kärcher ebenfalls, für die private Nutzung dürften sie aber eher uninteressant sein. Gewerbebetriebe schwören jedoch auf die ausgezeichnete Verarbeitung und die vielen durchdachten Funktionen.

    Einhell

    Nass-/Trockensaugern der Marke Einhell können Sie getrost vertrauen, das belegen auch renommiertesten Tests. Die Geräte, die schon ab etwa 80,00 Euro erhältlich sind, erhielten durchweg gute Kundenbewertungen, die Testberichte zahlreicher Verbraucher klingen insgesamt völlig positiv. Zudem werden die Sauger fast immer mit einem sehr umfangreichen Zubehör geliefert, so dass Sie sich den eventuellen Nachkauf diverser Zusatzteile oft sparen können.

    Im Falle eines Falles: Ersatzteile und Filter
    Ob Schaumstoff- oder Stofffilter, Verlängerungsschlauch oder Faltenfilter zum Trockensaugen: Wenn Sie einen der besten Nass-/Trockensauger von Einhell kaufen, müssen Sie sich um die verschiedenen Verschleiß- und Gebrauchsartikel keine Sorgen machen, denn diese können Sie bei Bedarf problemlos ordern.

    Shop Vac

    Shop Vac bietet Ihnen ebenfalls einige preiswerte Nass-/Trockensauger, die Sie schon für günstige 50,00 Euro bekommen. Die Geräte wirken optisch eher klobig und erinnern ein wenig an kleine Mülltonnen, gerade deshalb sind sie aber auch äußerst robust und stabil. Kunden bemängelten jedoch, dass bei der Umstellung von Nass- auf Trockensaugen und umgekehrt jeweils ein kleiner Umbau erforderlich ist.

    Großes Tankvolumen
    Das Fassungsvermögen der Behälter ist je nach Ausführung beachtlich und somit auch für längere Einsätze geeignet. Gerade die größeren Geräte, die oft ein Volumen von 30 oder gar 45 Litern umfassen, sind dafür aber auch meist etwas teurer, sie kosten durchschnittlich 100,00 bis 150,00 Euro.

    Syntrox

    Syntrox gehört zwar nicht unbedingt zu den bekanntesten Marken, dennoch führt der Hersteller einige sehr hochwertige Nass-/Trockensauger, die sich im mittleren Preissegment (ab 100,00 Euro) bewegen. Ganz charakteristisch an diesen Geräten ist der glänzende und fast unverwüstliche Edelstahlbehälter, der eine lange Lebensdauer garantiert. Die Sauger eignen sich auch durchaus für gewerbliche Anforderungen, zumal einige Modelle ein Volumen von 80 Litern bieten.

    Durchdachte Bauweise
    Sauger von Syntrox überzeugten in Tests mit viel Power und hervorragenden Ergebnissen. Sie gehören somit zu den besten Geräten dieser Art und begeistern mit vielen praktischen Details. Kunden, die das eine oder andere Modell bereits getestet haben, konnten keine gravierenden Mängel feststellen.

    MAqua Laser

    Zum Sortiment von Aqua Laser gehören einige futuristisch wirkende Nass-/Trockensauger, die aber qualitativ durchaus mit den Modellen etwas bekannterer Hersteller mithalten können. 100,00 Euro müssten Sie aber mindestens investieren, wenn Sie ein Gerät aus der Serie „Vacuum Jet“ kaufen möchten, zum Teil sind die Sauger aber auch noch deutlich teurer. Die Geräte sind für Allergiker besonders gut geeignet und können für Fußböden aller Art sowie für Polstermöbel verwendet werden.

    Vor- und Nachteile

    Vorteile

    • Geräte können unterschiedliche Böden und Oberflächen nass und trocken reinigen.
    • Komfortable Anwendung und kaum Wartung
    • Fassungsvermögen meist sehr groß
    • Robust und auch für Baustellen geeignet

    Nachteile

    • Geräte arbeiten teilweise sehr laut.

    Wo kaufe ich am besten meinen Nass-/Trockensauger günstig?

    Kärcher  WD 5.400 im TestIn Elektrofachmärkten und Baumärkten finden Sie in der Regel ein umfangreiches Angebot an Nass-/Trockensaugern. Gelegentlich sind sie auch in diversen Discountern zu bekommen: Hier handelt es sich dann aber meist um eine zeitlich begrenzte Sonderaktion, die auch nur in einer bestimmten Stückzahl erhältlich ist. Im örtlichen Handel dürfen Sie in vielen Fällen eine persönliche Beratung erwarten, ein selbstständiger Test des Gerätes ist vor dem Kauf aber nur selten möglich.

    Onlineshops punkten mit niedrigen Preisen.
    Im Internet bekommen Sie nach einer entsprechenden Recherche quasi jedes Modell, das derzeit auf dem Markt ist. Tipp: Ein Nass-Trockensauger Testsieger von z.B. Stiftung Warentest hilft Ihnen bei der Kaufentscheidung. Zwar müssen Sie hier auf die persönliche Beratung des Verkaufspersonals verzichten, häufig steht Ihnen für Fragen aber eine kostenlose Hotline zur Verfügung. Außerdem kosten Nass-/Trockensauger gerade bei großen Internetanbietern in vielen Fällen deutlich weniger, so dass Sie auch beim Kauf eines Testsiegers bares Geld sparen können, auch sowas wird in diversen Nass-Trockensauger Tests geklärt.

    Checkliste für den Kauf eines Nass-/Trockensaugers

    – Reichen Fassungsvermögen und Aufnahmeleistung für meine Anforderungen aus?
    – Lässt sich das Modell einfach manövrieren und transportieren?
    – Lege ich Wert auf spezielles Zubehör oder besondere Funktionen?
    – Lassen sich die Auffang- und Frischwasserbehälter leicht entnehmen und wieder einsetzen?
    – Wünsche ich eine automatische Kabelaufwicklung oder ein Ablagefach für das Zubehör?
    – Bevorzuge ich ein Gehäuse aus Kunststoff oder aus Edelstahl?
    – Können die Papierbeutel problemlos nachgekauft werden?

    Nass-Trockensauger – Externe Tests & weitere Berichte

    https://www.ktipp.ch/tests/tests/detail/d/mehrzwecksauger-weniger-robust-als-gedacht/

    Test-Übersicht (Testsieger 2019)

    TESTMAGAZIN: Besteht aktuell ein Test? Testsieger aus dem Jahr:
    Stiftung WarentestNein, noch nicht.2019
    OKO-TESTNein, noch nicht.2019
    ETM TestmagazinNein, noch nicht.2019

    Wir werden die Tabelle natürlich aktualisieren.







    << Nass-Trockensauger Test / Vergleich 2019



    << Amazon Nass-Trockensauger Bestseller ansehen